Übersicht

Sicherheit ist ein allgegenwärtiges Thema – unabhängig davon, ob sich die Betrachtung rein auf Personen- und Umweltschäden oder auch auf dadurch ausgelöste Produktionsausfälle bezieht. Die aktuelle T.A. Cook-Studie „Contractor Process Safety Management“ stellt die Zusammenarbeit zwischen Anlagenbetreibern und Dienstleistern (Fremdfirmen) und mögliche Unterschiede im Sicherheitsverhalten in den Mittelpunkt.

Als methodischer Ansatz wurde eine Analyse der Sicherheitskultur gewählt. Auf der Basis der Befragung wurde ein Sicherheitskultur-Index berechnet. Außerdem beschäftigt sich die Studie mit Investitionstendenzen im Bereich Sicherheitspersonal und -ausrüstung sowie der Kooperation von Anlagenbetreibern und Dienstleistern: Nach welchen Kriterien werden Kontraktoren ausgewählt? Gibt es typische sicherheitsrelevante Probleme?

Alle Ergebnisse werden anhand von übersichtlichen Grafiken und Tabellen dargestellt, begleitende Analysen erleichtern den Lesern die Interpretation der Studienergebnisse.

Im Trend-Report zur Studie finden alle Interessierten Kernergebnisse der Befragung sowie zahlreiche Fachbeiträge von Branchenexperten und Praktikern. Kostenfreier Download der Publikation einfach über das Formular auf der rechten Seite.
 

THEMEN & INHALTE

  • Überblick zum aktuellen Stand der Sicherheitskultur in der deutschen Prozessindustrie
  • Investitionstendenzen und Budgetentwicklungen im Bereich Sicherheit (Personal, Ausrüstung, Schulung, Beratung)
  • Kontraktorenauswahl und -management durch Anlagenbetreiber
  • Sicherheitsregeln und Schulungen
  • "Practice Insights“: Praxisbeispiele aus der Industrie

 

 


Ihr Ansprechpartner

Timo Rahmann
Research Consultant
Tel.: +49 (0)30 88 43 07-31
t.rahmann@tacook.com

Unsere Kompetenz

Unser Bereich Research & Studies beschäftigt sich mit detaillierten Markt- und Unternehmensanalysen im Umfeld von Asset Performance Management. Neben den jeweiligen Themenstudien werden Trendberichte erarbeitet und spezifische Knowledge-Datenbanken gepflegt. Wir erstellen Stamm-, Themen- und Monitorstudien und bieten diese sowohl als Multi- als auch als Single-Client-Studien an.